Systemische Paartherapie



Paartherapie kann wenig an den äußeren Umständen einer Beziehung ändern. Finanzielle Probleme, berufliche Interessenkonflikte etc bestehen manchmal einfach. Die Therapie kann aber helfen, Gemeinsamkeit herzustellen und die Welt aus einer Richtung anzuschauen. Dann wird vieles, das vorher groß und unlösbar schien, auf einmal nicht mehr so wichtig.



Systemische Therapie hat heute viele Anwendungen. Sie wurde aber entwickelt aus der Paar- und Familientherapie, einfach weil da der Gedanke, dass die unbewussten Beziehungen zwischen den Beteiligten das Wichtigste für ein Gemeinschaftsgefüge sind, am nächsten lag.


In der Paar und Familien Therapie lernen wir, auf die emotionale Kommunikation zwischen  den Beteiligten zu achten und schaffen Hindernisse, Überlagerungen und unbewusste Verwechslungen aus dem Weg. Wir schaffen so Raum dafür, dass jeder sich in der Beziehung angemessen erkannt und gewürdigt fühlt.


Aus der Erleichterung und Entspannung, die mit einem solchem Erkennen einhergehen, erwachsen kreative Lösungen für den Umgang in der Beziehung mit einander und eine echte Allianz kann sich wieder einstellen.